Ärzte Karriere Insights

 

Die Personalberater von HippokratExperts haben über die Jahre festgestellt, dass es exakt definierbare Situationen gibt, die den guten Arzt von einem Arzt unterscheiden, der herausragende und dauerhaft außerordentliche Leistungen vollbringt. Es sind die folgenden Situationen, die die „Spreu vom Weizen trennen":

1. Situationen mit unklarer Informationslage und unter Zeitdruck zu handeln

2. Informationen und Erfahrungen aus verschiedenen anderen, vorangegangenen Situationen mit gelerntem Wissen zu verbinden, zu integrieren und daraus eine Lösung zu entwickeln

3. Auch im Zustand nicht vollständiger Sicherheit über die Tragfähigkeit vorhandener Informationen entscheidungsfähig zu bleiben und vernünftig zu handeln

4. In der Zusammenarbeit mit Kollegen und Mitarbeitern über Fähigkeiten zu verfügen, eine für richtig erachtete Lösung für das Lösen der anstehenden medizinischen Frage zu vermitteln und deren Ausführung durchzusetzen

5. An die Grenzen der eigenen Fähigkeiten zu gehen, aber sie nicht zu überschreiten

Fünf Eigenschaften-im englischen Sprachraum auch als learning agility bezeichnet-treten bei exzellenten Ärzten in Erscheinung, die die oben beschriebenen Situationen souverän und mit hervorragenden medizinischen Ergebnissen meistern:

1. Mentale Wendigkeit

2. Überzeugungseffizienz und Verhaltensflexibilität im Umgang mit Kollegen, Mitarbeitern und anderen Führungskräften

3. Agilität, Veränderungen hervorzubringen

4. Agilität zur Erzielung von raschen Ergebnissen

5. Das Bewusstsein über das Ausmaß und die Grenzen der eigenen Fähigkeiten

Sind diese fünf Eigenschaften in hoher Ausprägung vorhanden, dann weisen Mediziner mit wachsender Seniorität und bei Übernahme von Personalverantwortung ein um ein Vielfaches höheres Niveau an Entwicklungsanstößen im Vergleich zu anderen auf, die sie an ihre Mitarbeiter und Fachkollegen weitergeben. Diese Eigenschaft ist kombiniert mit einer höheren Toleranz für indifferente Situationen, mehr Empathie und einer höheren sozialen Einfühlsamkeit. Folglich wirkt sich dieses Verhalten der Kandidaten auch signifikant auf deren beruflichen Erfolg im Sinne von hierarchischem Aufstieg aus. Nach unseren Erfahrungswerten werden Kandidaten, die diese herausgehobenen Fähigkeiten aufweisen, mehr als doppelt so häufig an die Spitze von Fachbereichen und medizinischen Einrichtungen berufen, als Fachkollegen, die diese Eigenschaften nicht aufweisen. Diese persönlichen Eigenschaften sind von ausschlaggebender Bedeutung zur Fortentwicklung medizinischer Einrichtungen und zur Erzielung qualitativ hochwertiger medizinischer Ergebnisse.

Wenn man Kandidaten für eine Stellenbesetzung auswählt, gilt es diese 15 % an Kandidaten zu finden. HippokratExperts setzt hierfür spezielle Methoden zur Identifizierung und Selektion dieser Kandidaten ein. Darüber hinaus hat ein Team um HippokratExperts ein effizientes Coachingprogramm entwickelt, um diese Eigenschaften gezielt weiter zu entwickeln.


Wir unterstützen Kandidaten, zur Sensibilisierung und Fortentwicklung dieser Fähigkeiten. Dies beginnt bereits durch intensives Feedback nach den Interviews, die wir zur Eignungsdiagnose der Kandidaten führen. Ergänzungen erfahren diese Maßnahmen durch Intensivcoaching-, Gespräche und Assessment Center. Damit lässt sich nachhaltig Einfluss auf die Soft Facts nehmen, die zur vollen Entfaltung der beruflichen Fähigkeiten beitragen, sowie die eigene Karriere fördern und wesentliche Entwicklungsimpulse an das Umfeld in der medizinischen Einrichtung geben.