Nachfolgeregelungen für Arztpraxen

     hippokrat3
         „Bis 2020 drohen Tausende Hausarztpraxen
         zu verschwinden. Niedergelassene Mediziner,

         die in den Ruhestand gehen wollen finden
         keinen Nachfolger. Vielen Mediziner droht,
         dass die Übergabe der Praxis kein Teil der
         eingeplanten Alterssicherung mehr darstellt."


         Margarete Eckert-Preisser
         Managing Director der HippokratExperts



Wir, bei HippokratExperts stellen fest, dass es eine größere Zahl von Medizinern gibt, die behutsam und nachhaltig an die Übernahme einer Landarztpraxis herangeführt werden müssen, damit sie sich für eine berufliche Zukunft als „typischer“ Hausarzt entscheiden. Aufgrund unserer Erfahrungen ist eine ausreichende Zahl latent entscheidungsbereiter Kandidaten für diese Funktion vorhanden. Es gilt diese zu identifizieren, anzusprechen und zur Entscheidung zu führen, eine Praxis zu übernehmen. Wir haben über die uns zugänglichen Datenbanken die Möglichkeit, diese Ärzte und Ärztinnen anzusprechen. Im Gegensatz zu vorangegangenen jungen Ärztegenerationen müssen bei diesen Kandidaten heute, zunächst vorhandene Vorbehalte hinsichtlich einer möglichen Lebensqualität eines ländlichen Umfelds aus dem Weg geräumt und die Vorzüge argumentativ nahe gebracht werden. Dazu haben wir eine bewährte Vorgehensweise entwickelt, um dafür entsprechende Lösungen bereitzustellen.

Wir, die Berater von HippoExperts, verfügen über Kontakte nach Griechenland,  Rumänien, Ungarn, Indien, in die Türkei und nach Latein- und Südamerika. Unsere dortigen Partner haben Datenbanken mit ausreisewilligen und hochqualifizierten Kandidaten, die gewillt sind, eine Landarztpraxis zu übernehmen. Diese Kandidaten sind bereit, vor der Ausreise nach Deutschland ausreichende Sprachkenntnisse auf dem deutschen Niveau B1/B2 nachzuweisen, um die Voraussetzungen zu schaffen, in Deutschland rasch zu einer deutschen Approbation zu gelangen.

zum Kontaktformular